header

Der Verein COPDSauerstoffpatienten stellt sich vor:

Wir sind ein ehrenamtlicher Verein, der bewegt und von Sponsoren, Spendern, Gönnern und Mitgliederbeiträgen finanziert wird. Das Geld wird vollumfänglich den Betroffenen zugeführt. Unser Anliegen ist es, dass Betroffene, egal welcher Atembeschwerden, stets im Mittelpunkt sind. So sind nicht nur COPD Patienten bei uns willkommen, sondern alle die unter Atemwegproblemen leiden, sei es Asthma, Fibrose usw.

Als registrierter Selbsthilfeverein haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, folgende Schwerpunkte zu setzen:

  • Aufklärung der Bevölkerung (denn nicht immer ist das Rauchen die Ursache!) Über 30% sind Gendefekte, (betrifft Säuglinge mit Beschwerden in späteren Jahren.) Berufe, unsere Luft etc.
  • Bestmögliche und kompetente Hilfestellung im Umgang mit der Erkrankung und seinem Umfeld.
  • Zusammenarbeit mit ausgewiesenen Fachkräften.
  • Stets über neueste Forschungsergebnisse informiert.
  • Wirksame Projekte für leichteres Atmen, für alle Atemwegserkrankungen und damit die Lebensqualität erwiesenermassen steigert.
  • Unterstützung von mitbetroffenen Angehörigen. Wie gehen sie damit um. Wie können sie Erleichterung im Alltag finden.
  • Hilfe bei Schwierigkeiten im Inn und Ausland (Ferien, Flug, etc.
  • Soziale Kontakte aufbauen und pflegen.

Wir vervollständigen fehlende Dienste anderer Organisationen.

Sie sind herzlich willkommen, treten sie mit uns in Verbindung.

Auskunft und Anmeldung:

Beatrice Stocker
Rinderweid 3
8707 Uetikon am See
Tel. +41 78 223 34 88
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!